Private Rentenversicherungen sichern Deine Rente ab

Sicherlich bekommst Du den ganzen Trubel und Ärger um die Rentenversicherungen sowie verarmten Rentner mit. Es ist ganz einfach kein Geheimnis mehr, dass Rentner im hohen Alter arbeiten müssen, um über die Runden zu kommen. Das ältere Damen und Herren Flaschenpfand sammeln, damit sie überleben können und das, obwohl sie in Rente sind. Eigentlich gingen wir doch alle davon aus, wir arbeiten hart, lang und werden am Ende mit einer ruhigen Rente belohnt oder? Die Realität sieht anders aus und die gesetzlichen Rentenkassen sind leer. Das bedeutet, dass immer mehr die private Altersvorsorge unter Beobachtung stellen müssen und die privaten Rentenversicherungen sichern Deine finanzielle Zukunft im Alter ab. Flexible und langfristig kannst Du neben der gesetzlichen Rentenversicherung Deine Rentenzukunft in ruhiger Lage, mit Freizeit, Urlauben & Co planen, wenn Du die privaten Rentenversicherungen nutzt. Je früher, desto besser.

Wieso sollte ich eine private Rentenversicherung abschließen?

Niemand hier, auch ich nicht, zwingt dich dazu, eine private Rentenversicherung abzuschließen. In diesem Ratgeber Artikel geht es mir um eine unverbindliche Beratung, wieso es gut ist, dass auch Du mit der privaten Altersvorsorge vorlieb nimmst. Die Rentenkassen sind leer und Du bekommst aus der Politik, den Medien und im Umfeld sicherlich viel davon mit. Renten werden nur sehr minimal erhöht, was einen Tropfen auf dem heißen Stein darstellt. Viel zu viele Rentner arbeiten auf Minijob-Basis, andere sammeln Pfand und andere? Die müssen zu den Tafeln gehen, um über die Runden zu kommen. Es wird dank Inflation, geringe Rentenkassen und dem hohen Alter der Menschen immer schwerer, dass Du von Deiner gesetzlichen Rentenversicherung leben kannst und das wollten wir an dieser Stelle einfach verdeutlichen. Nur Du selbst kannst entscheiden, ob Du mit der privaten Rentenversicherung wie einer Riester Rente oder Rürup-Rente dagegen steuerst, um der Altersarmut zu entfliehen.

Bildnachweis

Ab wann sollte ich mir Gedanken um eine private Rentenversicherung machen?

Eigentlich kann ich an dieser Stelle jedem in der Ausbildung bereits dazu raten, sich rechtzeitig beispielsweise mit der Riester Rente zu beschäftigen. Monatlich 10€ als Mindestspareinlage abzwacken, dass fällt vielleicht zu Anfang schwer, aber Du tust es, um deine Rente zu verbessern. Je früher desto besser muss an dieser Stelle also gesagt sein, damit Du auf alle Fälle neben der meist sehr geringen gesetzlichen Rente auch noch eine gute finanzielle Basis genießt, die Dein Leben finanziert, Deine Fixkosten trägst, und zwar ohne, dass Du arbeiten oder Flaschenpfand sammeln musst.

Werden private Rentenversicherung zur gesetzlichen Rente ausgezahlt?

Ja selbstverständlich geht das. Hierzu findest Du auch im Internet dieselben Informationen wie hier. Die privaten Rentenversicherungen, wenn diese jedoch ein Leben lang monatlich ausbezahlt werden, sind im Gegensatz zur gesetzlichen Rente steuerpflichtig. Lediglich die Einmalauszahlung könnte steuerfrei bleiben, wenn Du die Versicherungspolice vor 2005 abgeschlossen hast. Hierzu musst Du daher genauer schauen.

Wie kann ich meine private Rente auszahlen lassen?

Wie bereits kurz erwähnt, hast Du die Möglichkeit, je nach Versicherung, diese in einer Einmalzahlung auszahlen zu lassen. Glück hast Du hier, wenn Du die Rentenversicherungspolice vor 2005 abgeschlossen hast, weil Du diese Einmalzahlung dann wiederum steuerfrei erhältst. Die meisten Menschen entscheiden sich jedoch dazu, die private Altersvorsorge ebenso monatlich auszahlen zu lassen und das ein Leben lang. Zu welcher Variante Du tendierst, musst Du wissen, aber sowohl auf Einmalauszahlungen der Rente oder der monatlichen Rente der privaten Rentenversicherung nach Abschluss des Jahres 2005 zahlst Du leider Steuern. Trotzdem sei angemerkt, dass es sich lohnt, sich um seine Finanzen frühzeitig zu kümmern, um die geringe gesetzliche Rente aufzustocken.

Welche privaten Rentenversicherungen gibt es eigentlich?

Die wohl bekannteste private Rentenversicherung ist und bleibt derzeit die Riester-Rente. Sie gehört zu den gängigsten Modellen und wird in den meisten Fällen sogar von der Bank angeboten, wie der Sparkasse, sodass es automatisiert klappt, dass der monatliche Ertrag für die Sparanlage zur Rente sofort abgebucht wird. Viele Kunden nutzen im Übrigen genau diesen Service. Die Riester-Rente begeistert vor allem auch deswegen, weil sie staatlich gefördert ist und Kinder in einer Familie ebenso begünstigt sowie sogar Steuerentlastungen ermöglicht. Während die Rürup-Rente ohnehin eine bewusst entwickelte staatlich geförderte Rentenversicherung darstellt. Gerade für Selbstständige kommt dieses Modell der privaten Altersvorsorge besonders gut zur Geltung und hilft dabei, das Leben in naher Zukunft finanziell risikoärmer zu gestalten. Sie genießt Steuerbegünstigungen, ihr Vermögen bei einer längeren Arbeitslosigkeit wird nicht angerechnet und geförderte Beträge sind vor Pfändungen ebenfalls geschützt. Die flexible Ansparung ist ebenso möglich, was gerade für Selbstständige mit einem unregelmäßigen Einkommen enorm von Bedeutung ist. Die private Rentenversicherung ohne eine genaue Namensbezeichnung gibt es indes auch. Diese ist von etlichen Versicherungen wie der Allianz & Co ins Leben gerufen worden, damit Sie neben der Riester-Rente und Rürup-Rente auch ein ganz klassisches Modell neben der gesetzlichen Rentenversicherung nutzen können, um Vermögen für das Alter anzusparen.

Du solltest Dich frühzeitig um Deine Altersvorsorge bemühen

Die Zeiten der ruhmreichen Tage von Rentnern sind vorbei! Oder waren sie jemals da? Es gibt nur erschreckenderweise ausgesprochen wenige Rentner, die gut situiert von ihrer Rente leben können. Das macht in einem reichen Land wie Deutschland natürlich traurig, und damit Dir nicht ein ähnliches oder vermeidlich schlimmeres Schicksal in der Zukunft droht, musst Du dich wirklich rechtzeitig um die Altersvorsorge kümmern. Ich weiß, dass auch in der Ausbildung das Thema noch in weiter Ferne rückt, aber Du wirst zum Zeitpunkt der Rente genau wissen, wieso es gut war, sich rechtzeitig eine private Rentenversicherung anzuschaffen. Lass Dir nicht solch ein trauriges Schicksal zuteilwerden wie vielen Rentner derzeit zuteilwird. Die Rentenkassen werden nicht praller, Du dadurch nicht gut situierter und in den kommenden Jahren dürfte der Zustand sich eher verschlechtern, als verbessern. Du kannst Deine Rente nur sichern, wenn Du rechtzeitig zur gesetzlichen Rentenversicherung noch die private Altersvorsorge in Erwägung ziehst. Überlege es Dir gut, es geht um Deine Zukunft.

Bildnachweis

Autor: Tina Müller (übertragen an Marcel Rübesam am 31.12.2018)

weitere spannende Themen

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.